Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Elke Piechatzek
Quelle: Piechatzek
Quelle: Alex Wolf
Quelle: DekanatSuedlicheKurpfalz
Quelle: Elke Piechatzek
Quelle: DekanatSuedlicheKurpfalz
Quelle: DekanatSuedlicheKurpfalz
Quelle: Piechatzek
Quelle: DekanatSuedlicheKurpfalz

Migrationsberatung
und Arbeit mit Menschen auf der Flucht

Quelle: Piechatzek
„In einer demokratischen Gesellschaft hilft es nicht, auf die da oben zu zeigen; vielmehr gilt es, als Kirchen aus der  Zivilgesellschaft heraus Mitverantwortung zu übernehmen: durch praktisches Engagement, durch diakonische Strukturen, durch politische Initiativen, die Missstände benennen und bessere Lösungen aufzeigen, auch durch das anwaltliche Eintreten für Einzelne.“
Dr. Jochen Cornelius Bundschuh, Ev. Landeskirche in Baden.

 

Quelle: Alex Wolf
Tatjana Briamonte-Geiser und Dekanin Annemarie Steinebrunner

Flucht und Migration in den Gemeinden

Tatjana Briamonte-Geiser ist neue Kirchenbezirksbeauftragte

Die Migrationsarbeit in den Kirchenbezirken Ladenburg-Weinheim und Südliche Kurpfalz hat ein neues Gesicht: Tatjana Briamonte-Geiser verantwortet als Beauftragte für Flucht und Migration seit dem 01.09.2018 alle Aktivitäten rund um Geflüchtete und Neu-Zugezogene an den Gemeinden. Sie unterstützt bei der Durchführung von Projekten, stößt neue Initiativen an, berät Gemeinden und Kreise und hat ein offenes Ohr für alle Belange zu den Themen Flucht, Migration und Vielfalt.

Zuvor hat Frau Briamonte-Geiser 3 Jahre für die evangelische und katholische Kirche in Mannheim ein stadtweites ökumenisches Gemeindeprojekt mit Geflüchteten geleitet. Zudem ist sie Koordinatorin für das Studium von Geflüchteten im Auftrag des Wissenschaftsministeriums.

Kontakt:

Tatjana Briamonte-Geiser

Tatjana[dot]briamonte-geiser[at]kbz[dot]ekiba[dot]de

Diakonisches Werk Rhein Neckar Kreis, Wiesloch

Hauptstraße 10

69168 Wiesloch

T: +49 6222 386540

M: +49 172 2781108

 

Im Evangelischen Kirchenbezirk Südliche Kurpfalz stellen wir uns dieser Verantwortung. Wir setzen uns aktiv für eine gute Zukunft für alle ein, gemeinsam mit den Menschen, die auf der Flucht in unserer Region eine vorübergehende oder neue Heimat gefunden haben.
 
Quelle: DekanatSuedlicheKurpfalz /Diakonie
Viele Kirchengemeinden engagieren sich in der Arbeit mit Flüchtlingen. Sie stellen Räume und andere Ressourcen zur Verfügung, Pfarrer und Pfarrerinnen, Gemeindediakoninnen und Gemeindediakone übernehmen Verantwortung und Steuerungsaufgaben. Viele  Gemeindeglieder bringen sich ehrenamtlich ein. Evangelische Tagesstätten öffnen sich für Flüchtlingskinder. Gemeinsam mit allen bürgerschaftlichen Kräften arbeiten wir daran mit, dass Integration gelingt und wir die Chancen, die sich hieraus ergeben, zum Wohle aller nutzen. Das Diakonische Werk und der Kirchenbezirk arbeiten gemeinsam für eine Gesellschaft, in der Fürsorge, Gastfreundschaft und der Respekt vor anderen Kulturen und anderem Glauben selbstverständlich gelebt werden.

Migrationsberatung

 
Seit vielen Jahren leben in unserer Region zugewanderte Menschen, die bei uns arbeiten und mit und unter uns leben. Sie haben Fragen zum Aufenthalts- und Ausländerrecht oder zu Sozialleistungen, zum Arbeitsrecht oder dem deutschen Schulsystem.
Die Migrationsberatung des Diakonschen Werkes (MBE) hilft bei der Integration und allen ausländerrechtlichen Fragen. Die neuen Herausforderungen durch die Zuwanderung vieler geflüchteter Menschen in unsere Region hat das Diakonische Werk zu einer engen Zusammenarbeit mit dem Caritasverband im Rhein- Neckar-Kreis e. V. motiviert. Gemeinsam treten diese als Trägerverbund in einigen Kommunen und Gemeinden in der Region auf und haben die Beauftragung für das Integrationsmanagement geflüchteter Menschen übernommen.
Das steht für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde und dafür, dass Integration nur gelingen kann, wenn jeder auf seine Weise etwas dazu beiträgt.
Quelle: diakonie
Quelle: DekanatSuedlicheKurpfalz

Leitsätze für die Arbeit

2015 - Evangelischer Kirchenbezirk Südliche Kurpfalz
Quelle: DekanatSuedlicheKurpfalz
 

Weitere Arbeitsschwerpunkte

im Kirchenbezirk Südliche Kurpfalz:

  • Ehrenamtliche unterstützen
    Fachberatungsstelle Flucht und Migration
Die ehrenamtlich Engagierten bedürfen einer guten und
bedarfsorientierten fachlichen Unterstützung.
Die Fachberatungsstelle
  • berät Flüchtlingsinitiativen, ehrenamtlich Engagierte und Flüchtlinge
  • durch Fortbildungen und Informationsaustausch bei fachspezifischen, rechtlichen Fragen
  • bei Abstimmung mit Verwaltung und Behörden
  • durch Koordinierung und Vernetzung im Rhein-Neckar-Raum
  • Begegnung fördern
    Kirchenbezirksbeauftragte für Flucht und Migration
Mit den Geflüchteten kommen neue Erfahrungen, Hoffnungen
und Ideen zu uns.
  • Die Beauftragten
    • fördern Begegnungen, damit Gemeinsames entsteht.
    • Beratung und Seelsorge fürMenschen, die Geflüchtete begleiten
    • Austausch und Begegnung zwischen Religionen und Kulturen
    • Integration von Flüchtlingen samt ihrer Kompetenzen
    • Andachten, Gottesdienste,Friedensgebete
    • Theologische und religionspädagogische Beratung von Kirchengemeinden
    • Beteiligung von Kirche an lokalen Asylkreisen
Kontakt:
 
Quelle: Piechatzek

Siegrid Tautz
Diakonisches Werk Schwetzingen-Wiesloch
Hildastraße 4 a
68723 Schwetzingen
Tel: 06202-93610


siegrid[dot]tautz[at]dw-rn[dot]de

  • Kommunikation fördern
    Dolmetscherpool Rhein-Neckar
    Der Dolmetscherpool richtet sich an Menschen, die durch  mangelnde deutsche Sprachkenntnisse Hilfe in Situationen des täglichen Lebens benötigen sowie an Menschen, die diese dabei unterstützen möchten.
    Der Dolmetscherpool
    • qualifiziert und vermittelt Ehrenamtliche als zuverlässige,unparteiische und verschwiegene Übersetzer
    • begleitet die Einsätze fachlich und organisatorisch
    • unterstützt Menschen bei offiziellen Gesprächen und in Beratungssituationen
    • fördert die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung durch Verminderung der Sprachbarriere
 
Kontakte:
Quelle: Alex Wolf
Tatjana Briamonte-Geiser
Beauftragte für Flucht und Migration

Kirchenbezirke Ladenburg-Weinheim und Südliche Kurpfalz

Diakonisches Werk Wiesloch

Hauptstraße 105

69168 Wiesloch

T +49 6222 386540

mobil 0172 2781108

tatjana[dot]briamonte-geiser[at]kbz[dot]ekiba[dot]de

www.ekisuedlichekurpfalz.de

www.kibitzweb.de

 

Quelle: Elke Piechatzek
Tautz Siegrid
Fachberaterin Flucht und Migration
Diakonisches Werk Schwetzingen-Wiesloch
Hildastraße 4 a
68723 Schwetzingen
Tel: 06202-93610


siegrid[dot]tautz[at]dw-rn[dot]de

Quelle: DekanatSuedlicheKurpfalz
Aktuelles
zur Europawahl und zum Weltflüchtlingstag 2019
Diakonie Kontakt
Quelle: diakonie

Beratungsstellen des Diakonischen Werks

in Schwetzingen,
Hildastraße 4a,
Telefon: 06202-93610
schwetzingen [at] dw-rn.de

in Wiesloch,
Hauptstr.105,
Telefon: 06222-38 65 40
wiesloch [at] dw-rn.de

in Heidelberg,
Friedrich-Ebert-Anlage 9
Telefon: 06221-97 20 0
heidelberg [at] dw-rn.de