Evangelische Kirchengemeinde Hockenheim

Hinweise zur Gemeinde

Pfarrer Michael Dahlinger
Pfarrer Johannes Heck
Gemeindediakon Reinhold Weber
Kantor Sung-Nam Cho
Pfarramtssekretärinnen Cornelia Hertlein
Silke Hambsch

Vertretung
Lehrvikar Sebastian Schulte



Pfarramt
Kirchenstr. 1
68766 Hockenheim

Telefon: 06205-94550
Telefax: 06205-945514
E-Mail: hockenheim [at] kbz.ekiba.de
Web: www.evangelisch-in-hockenheim.de


Evangelische Stadtkirche
Rathausstr. 6


Evangelische Kirche Hockenheim


1905 Grundsteinlegung
1907 Fertigstellung Einweihung
1956/57 Renovierung
1972 Einbau der Eule-Orgel

Der dreischiffige Kirchenbau wurde nach Plänen des Architekten Hermann Behagel im neubarocken Baustil mit Jugendstilelementen erbaut. Die Kirche liegt auf dem Gelände des alten Friedhofes.
Im Innern bilden Altar, Taufstein, Kanzel, und Orgel eine Einheit. Die Kirchenfenster auf der Empore zeigen Bilder namhafter Reformatoren.
Im Turm befindet sich noch die Originaluhr, die bis heute mechanisch läuft und zwei Mal pro Woche aufgezogen werden muss.

Martin-Lutherhaus
Obere Hauptstr.24


1722 Notkirche
1750 zur Kirche umgebaut und vergrößert
1757 Anbau eines Kirchturmes
1907-1909 Umbau zum Gemeindehaus mit Kindergarten
1927-1929 weitere bauliche Veränderungen
2007-2008 Sanierung, Renovierung und Umbau zum Gemeindehaus

Das Lutherhaus geht in seinen ältesten Teilen auf den ersten evangelischen Kirchenbau in Hockenheim zurück. Noch heute erkennt man im oberen Saal den Charakter eines Kirchenschiffes.
Nach Schließung des Kindergartens zog die Sozialstation in das Erdgeschoss ein.
Mit einer umfangreichen Renovierung wurde das Lutherhaus im Innern zu einem modernen Gemeindehaus umgebaut. Mit der denkmalgeschützen Fassade präsentiert es sich nach Außen als architektonisches Schmuckstück. Der neue, markante Stahleingang soll Menschen ins Gemeindehaus einladen.

Sehenswertes:

Katholische Kirche St. Georg
Die St. Georgskirche in Hockenheim wurde von 1909 bis 1911 erbaut. Im Innern wurde sie in den vergangenen Jahren aufwändig renoviert. Der im Jugendstil gestaltet Innenraum ist besonders sehenswert.
Tabakmuseum in der Zehntscheune
In Hockenheim haben Tabak-Anbau und -Verarbeitung Tradition. Heute gibt es hier keine Zigarrenfabrik mehr, und auch der Tabakanbau ging stark zurück. Geblieben ist aber die Verbundenheit der Bevölkerung mit dem Tabak und seiner Verarbeitung.
Das Museum informiert über die Historie des Tabaks und seiner Verarbeitung. Es will aber auch soziale Aspekte aufzeigen und Erinnerungen wecken an die "gute alte Zeit".
Die Öffnungszeiten bitte telefonisch erfragen.
Tabakmuseum in der Zehntscheune, Untere Mühlstraße 4, Tel.: 06205 21-524
Gartenschaupark
Die aus dieser Landesgartenschau hervorgegangene Parkanlage steht allen Hockenheimer Bürgern und auswärtigen Besuchern kostenfrei zur Verfügung.
Zu den Attraktionen des Gartenschauparks zählen außer dem Spielplatz, die Aquarienausstellung mit Meerwasseraquarien, der Lehrbienenstand, die Minigolfanlage und der Beach-Volleyball-Platz.
Hockenheim Ring und Motor-Sport-Museum
Direkt am Hockenheimring präsentiert dieses Museum nicht nur die Geschichte des Hockenheimrings und seiner rennsportlichen Ereignisse, sondern auch eine Sammlung von historischen Motorrädern und Motoren (insgesamt über 200 Exponate), Multi-Media-Show, Rennsimulator und Besichtigungsfahrten über den Hockenheimring mit Führung.
Am Hockenheimring, Tel.: 06205 6005
Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 17 Uhr
Rheinbogen
Zu Hockenheim gehört der Rhein mit seiner wunderbaren Auenlandschaft. Das Natur- und Landschaftsschutzgebiet sowie Wildschutzgebiet „Hockenheimer Rheinbogen“ erstreckt sich über die gesamte Auenniederung zwischen Hockenheim, Ketsch, Altlußheim und dem Rhein. Der Rheinbogen lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Im Siegelhain gibt es verschiedene Treffpunkte für Essen und Trinken und Hofläden.
Ökumenischer Weltladen ARCHE
Hockenheim, Karlsruherstr. 38, direkt am Wasserturm
Eine Gelegenheit für einen „fairen Kaffeestop“ bei einem Kurpfalzkaffee, dem Partnerschaftskaffee des evangelischen Kirchenbezirkes.

 

Tipp des Monats
Neue Website
Wir arbeiten an der neuen Webseite des Kirchenbezirks. Alle Veranstalter sind gebeten mitzumachen bei den Veranstaltungsübersichten. .... Infos bei Elke Piechatzek
direkt zu....
 
Kontakte
Evangelisches Dekanat Heidelberger Str. 9
69168 Wiesloch


Telefon:
Dekanat
06222 1050
Schuldekanat
06222 3071667
Erwachsenenbildung
06222 54750
Öffentlichkeitsarbeit
06222 9392901
Kirchenmusik
06202 204905
Diakonie
06202 93610
Bezirksjugend
06224 9257001
Evang. Kindergarten
Evang. Kindergarten
 


 
top